Antifaschistischer Abend

„Asylanten das sind doch alles Schmarotzer!“
„Die Ausländer nehmen uns die Arbeit weg!“

Wer hat solche rassistischen Sprüche noch nie gehört? Es scheint normal zu sein dass „Die Anderen“ meist „Die Schuld“ tragen und wenn nicht, waren sie doch zumindest daran beteiligt. Doch ist das wirklich so? Wie entstehen solche rassistischen Vorurteile, wozu können sie führen und wem nutzen sie?
Mit diesen und anderen Fragen wollen wir uns gemeinsam mit Dir befassen. Uns anhand von Zeitungsartikeln Texten und Vorträgen in die Thematik einarbeiten, um Perspektiven zu finden und diese auch umzusetzen. Komm einfach mal durch! Wir treffen uns dienstags, zweiwöchig, ab 19 Uhr im Caracol in Bühl.

Derzeit planen wir unter anderem einen Vortrag, welcher die Verstrickungen von Verfassungsschutz und NSU thematisieren soll.

Auch gemeinsam geplante und organisierte Veranstaltungen, wie die Novemberreihe gegen Rassismus und Antisemitismus zum Gedenken an das Pogrom 1938 gegen Jüdinnen und Juden in Deutschland und auch in Bühl, geben einen umfangreichen Einblick in verschiedene Thematiken.

Der nächste Antifaschistische Abend ist am: Keine Veranstaltungen

Ein (r)echtes Problem! Am 11. Oktober auf nach Stuttgart!

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Ankündigungen • Antifaschistischer Abend


  +++Am 11. Oktober auf nach Stuttgart!+++Zugtreffpunkte Achern und Bühl: 9.00 Uhr!+++ Ein (r)echtes Problem! Gemeinsam auf die Straße gegen die rechten „Demos für alle“! Bereits zum achten Mal will am 11. Oktober 2015 ein Zusammenschluss aus religiösen FundamentalistInnen, RechtspopulistInnen und offenen FaschistInnen eine Demonstration in der Stuttgarter Innenstadt durchführen. Vermeintlicher Aufhänger dieser selbsternannten „Demo   …Weiterlesen


REFUGEES WELCOME! Zugtreffpunkte in Achern und Bühl: 10.20 Uhr!

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Ankündigungen • Antifaschistischer Abend



AfD im Bühler Bürgerhaus – ein Nachbericht

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Antifaschistischer Abend • Berichte • Presse


  Am 19.Mai veranstaltete die Partei „Alternative für Deutschland“ einen Vortragsabend im Bürgerhaus unter dem Motto: „Die Eurokrise und die Zukunft Europas.“ Eingeladen waren Bernd Lucke, Bernd Kölmel und Joachim Kuhs. Die Stadt hatte von ihrem Hausrecht kein Gebrauch gemacht und somit die Veranstaltung der rassistischen und neoliberalen Partei widerstandslos genehmigt. Unserem Aufruf: „Braune Soß   …Weiterlesen


Gegen Rassismus und chauvinistische Hetze – der AfD in Bühl entgegentreten!

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Ankündigungen • Antifaschistischer Abend


+++AfD-Veranstaltung mit Bernd Lucke mit kreativem Protest begleiten+++ +++19.Mai 2015+++18.00 Uhr+++ Braune Soße… ist auf der einen Seite ein wirklich wichtiger Bestandteil der süddeutschen Küche, auf der anderen Seite steht „braune Soße“ aber auch für das, was Bernd Lucke und Kölmel bei jeder, sich ergebenden Gelegenheit, zum Besten geben! Für diesen Mix aus marktradikalen, rassistischen,   …Weiterlesen


[PF] Bericht zu den Protesten gegen die Nazimahnwache am 23.2.2015

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Antifaschistischer Abend • Berichte


+++ über 1000 Polizisten schützen Nazikundgebung +++ mehr als 450 AntifaschistInnen trotz Werktag an direkten Gegenaktionen beteiligt +++ nur knapp 80 Nazis bei „Jubiläumsmahnwache“ +++ wenige Ingewahrsamnahmen Für den 23. Februar 2015 hatte der faschistische Freundeskreis „Ein Herz für Deutschland“ gemeinsam mit dem Pforzheimer Ableger der Nazipartei „Die Rechte“ zur jährlichen „Fackelmahnwache“ auf dem Pforzheimer   …Weiterlesen


NICHT LANGE FACKELN – DEN NAZIS ENTGEGENTRETEN!

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Ankündigungen • Antifaschistischer Abend


      Wie seit den 90er Jahren jedes Jahr, versucht der NPD-nahe „Freundeskreis ein Herz für Deutschland“ auch 2014 wieder, auf dem Pforzheimer Wartberg am 23. Februar seine geschichtsrevisionistische und offen faschistische Propaganda in Form einer Mahnwache auf die Straße zu tragen. Sie beziehen sich hierbei auf den 23. Februar 1945 und versuchen dabei   …Weiterlesen


Filmvorführung: Der gewöhnliche Faschismus

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Ankündigungen • Antifaschistischer Abend


Der Antifaschistische Abend im Caracol zeigt am Donnerstag, den 20. November ab 19 Uhr, im Caracol den Film „Der gewöhnliche Faschismus“ von Michail Romm. Der sowjetische Dokumentarfilm aus dem Jahre 1965 geht mit eindrücklichem und bewegendem Filmmaterial der Frage auf der Grund, weshalb der Faschismus (in Deutschland) eine so derartige Macht werden konnte. Der besondere   …Weiterlesen


Zur Bühler Gedenkkultur 2014

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Antifaschistischer Abend • Presse


Wie kürzlich geschrieben, haben wir am 9. November in Bühl am Jahrestag der Novemberpogrome den antisemitischen Vorfällen im Jahre 1938 gedacht. Heute, am Montag, den 10. November 2014 um 17.30 Uhr, fand nun das städtische Gedenken statt. Wir mussten allerdings nach diesem Gedenken feststellen, dass es offensichtlich nicht gewünscht ist, wenn sich abseits der Stadt,   …Weiterlesen


Gedenken im Jahre 2014 an die Novemberpogrome in Bühl

// Geschrieben am , Kategorien: Antifaschistischer Abend • Berichte • Presse


Heute ist der 9. November und das ist in Bühl eigentlich erstmal der Tag, an dem vor 76 Jahren mitten in der Stadt die Synagoge angezündet und abgebrannt wurde. Wer an diesem Wochenende nur irgendwelche Geschichten vom Mauerfall gehört hat und kein Wort von den Novemberpogromen 1938, darf sich durchaus Gedanken machen, mit was für   …Weiterlesen


Rechten Hetzern die Straße nehmen! Am Sonntag den 19. Oktober auf nach Stuttgart!

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Ankündigungen • Antifaschistischer Abend


Am 19. Oktober soll wieder eine “Demo für alle” in Stuttgart stattfinden. Gemeinsam wollen wir Protest dagegen organisieren, denn wir wollen keine Homophobe Hetzer und Rechte Gesinnungen in Stuttgart und sonstwo. Die vermeintlichen Bildungsplangegner grenzen mit ihren Forderungen Benachteiligte und Minderheiten aus. Seit Februar diesen Jahres gehen Sie fast monatlich in Stuttgart auf die Straße.   …Weiterlesen


gemeinsam. kreativ. selbstverwaltet.