Bündnisaufruf gegen den Naziaufmarsch am 30.01. in Baden-Baden

// Geschrieben am


Hier der Aufruf des Bündnis gegen Faschismus und Rassismus Rastatt/Murgtal:

Gegen Nazi-Propaganda am 30. Januar in Baden-Baden!

Am Jahrestag der Machtübertragung an Hitler und die NSDAP 1933 wollen
Nazis aus Karlsruhe am 30. Januar 2014 eine Kundgebung in Baden-Baden
unter dem Motto „19:33 Uhr bis 19:45 Uhr – symbolische 12 Minuten der
Freiheit“ durchführen.

Auf dem früher als „Adolf Hitler Platz“ bezeichneten Goetheplatz möchten
sie mit einer Anzahl von „88 Teilnehmern“ auftreten.

Auch wenn noch unklar ist, ob der Nazi-Aufmarsch überhaupt stattfinden
kann und nicht verboten wird, halten wir es für wichtig, ein klares und
deutliches Zeichen gegen die Verherrlichung des Faschismus in
Baden-Baden und sonstwo, zu setzen. Eine bekannte Rastatter
Anwaltskanzlei, die immer wieder Nazis vor Gerichten vertritt, setzt
sich auch in diesem Fall für die Durchsetzung der Nazi-Veranstaltung ein.

Daher rufen wir alle Antifaschistinnen und Antifaschisten auf, sich an
den Protesten dagegen zu beteiligen und gemeinsam an diesem Tag auf die
Straße zu gehen.

Wir treffen uns um:

**18:30 Uhr am Goetheplatz, Baden-Baden**

Nicht nur in Baden-Baden wollen die Nazis an die Öffentlichkeit treten,
auch in Pforzheim wollen sie am 23. Februar einen „Fackelmarsch“
durchführen. Wie die vergangenen Jahre schon, wollen sie auf den
Wartberg marschieren, um dort ihr Gedenken abzuhalten. Auch in Pforzheim
ist es wichtig, sich dem Treiben der Nazis entgegenzustellen, um dies zu
verhindern und schließlich zu beenden.

Den Jahrestag der Machtübertragung von Reichspräsident Hindenburg an den
Reichskanzler Hitler möchten wir als Gelegenheit sehen, uns mit diesen
Geschehnissen auseinanderzusetzen und darüber zu informieren, wie es
dazu kommen konnte.

Wir als Bündnis gegen Rassismus und Faschismus Rastatt/Murgtal
akzeptieren es nicht, dass Nazis an diesem Tag in die Öffentlichkeit
treten und ihr menschenverachtendes Gedankengut propagieren können.

Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!
Den Nazis entgegentreten!

30. Januar 2014 – 18:30 Uhr Goetheplatz – Baden-Baden

Tags: , , , , ,

Kategorien: AllgemeinAntifaschistischer Abend





gemeinsam. kreativ. selbstverwaltet.