Die Deutschlandtour der NPD erfolgreich gestört!

// Geschrieben am


Am Donnerstag, den 29. August, stattete die NPD im Rahmen ihrer Deutschlandtour auch Offenburg einen Besuch ab. Trotz der frühen Uhrzeit und der kurzfristigen Terminänderung wurden sie von rund 350 Personen lauthals empfangen.

Von DGB und Verdi wurde auf 9.30 Uhr auf eine Kundgebung mobilisiert, welche schon vor der Ankunft des sogenannten „NPD-Flagschiffes“ endete. Somit konnte der Lindenplatz, welcher schon in den Morgenstunden von der Polizei abgesperrt wurde, von den Demonstranten umstellt werden.

Die Kundgebung der NPD begann verspätet um 10.30 Uhr, wobei die Reden von Holger Apfel und Matthias Faust im Lärm der Gegendemonstranten unterging. Die regionale Rechte Szene war nicht vertreten.

Insgesamt ein erfolgreicher Tag, da die Wahlkampfmisere der NPD erfolgreich fortgeführt werden konnte.

Das „NPD-Flaggschiff“ versenken!

Tags: , , , ,

Kategorien: AllgemeinAntifaschistischer AbendBerichtePresse





gemeinsam. kreativ. selbstverwaltet.