Filmvorführung: Der gewöhnliche Faschismus

// Geschrieben am


Der Antifaschistische Abend im Caracol zeigt am Donnerstag, den 20. November ab 19 Uhr, im Caracol den Film „Der gewöhnliche Faschismus“ von Michail Romm. Der sowjetische Dokumentarfilm aus dem Jahre 1965 geht mit eindrücklichem und bewegendem Filmmaterial der Frage auf der Grund, weshalb der Faschismus (in Deutschland) eine so derartige Macht werden konnte. Der besondere Fokus liegt dabei auf der Schilderung des Alltagslebens großer Teile der Bevölkerung. Dieser Film löste bei seinem Erscheinen eine große internationale Debatte aus und hat weltweite Bekanntheit erlangt.

Donnerstag, 20. November 2014, 19 Uhr
Soziales Zentrum Caracol Bühl, Eisenbahnstraße 4

 

filmplakat

Tags: , , , , , , , , , ,

Kategorien: AllgemeinAnkündigungenAntifaschistischer Abend





gemeinsam. kreativ. selbstverwaltet.