Gemeinsam ein Zeichen gesetzt – über 200 Teilnehmer beim 5. „Kicken gegen Rassismus“ dabei

// Geschrieben am


Am 06. Juli fand das fünfte Jahr in Folge das antirassistische Fußballturnier „Kicken gegen Rassismus“ (KGR) statt. Zum ersten mal stand dafür das Bühler Stadion zur Verfügung. Mit 200 BesucherInnen und anschließendem Konzert war es auch dieses Jahr gut besucht und ein voller Erfolg.

Bei bestem Wetter traten 16 Teams gegeneinander an, wobei Fairness und Spaß am gemeinsamen Spiel im Mittelpunkt standen. Mit diesem Turnier setzten die Teilnehmer- und BesucherInnen ein weiteres mal ein Zeichen gegen Rassismus und für mehr Toleranz in unserer Gesellschaft. An verschiedenen Infoständen gab es die Möglichkeit sich über Themen wie Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu informieren und das „Caracol“ als Soziales Zentrum kennen zu lernen. Umrahmt wurde das Turnier von einem bunten Programm und endete mit einem Live-Konzert von „Paddeln ohne Kanu“ und gemütlichem beisammen sein.

Ein herzliches Dankeschön an alle die dabei waren und auf ein ebenso schönes und buntes Fußballturnier im nächsten Jahr!

943636_512724895465772_929349046_n

 

Tags: , , , , , , ,

Kategorien: AllgemeinBerichtePresse





gemeinsam. kreativ. selbstverwaltet.