…NICHT LANGE FACKELN! – Nazigedenken in Pforzheim verhindern! – Gemeinsame Anreise ab Achern und Bühl

// Geschrieben am


Hallo zusammen,

in ziemlich genau einer Woche ist es soweit: Jede Menge Nazis werden versuchen in Pforzheim ein geschichtsverfälschendes und faschistisches „Gedenken“ durchzuführen, bei dem den „deutschen Opfern“ der Bombardierung gedacht werden soll, damit im gleichen Atemzug von „Bombenholocaust“ oder der Unschuld Deutschlands am 2. Weltkrieg geredet werden kann. Das schlimme daran ist, dass sie das schon seit Beginn der 90er Jahre mehr oder weniger ungestört in Pforzheim machen können und damit soll nun endlich Schluss sein!

Nächste Woche, am Samstag dem 23. Februar fahren wir ab 14 Uhr mit dem Zug nach Pforzheim, genauso wie aus vielen anderen Städten Baden-Württembergs auch.

Nächste Woche, am Samstag dem 23. Februar fahren wir ab 14 Uhr mit dem Zug nach Pforzheim, genauso wie aus vielen anderen Städten Baden-Württembergs auch. In Pforzheim selbst gilt es dafür zu sorgen, dass menschenverachtende Propaganda und faschistisches Gedankengut in der Öffentlichkeit keinen Platz haben!
Wenn ihr Fragen zur Anreise habt, meldet euch am besten unter ed.lh1575880540eub-l1575880540ocara1575880540c@tka1575880540tnok1575880540 oder kommt beim wöchentlichen Raumplenum am Montag ab 19 Uhr durch.

Hier gibts mehr Informationen und die ganzen Aufrufe und Auseinandersetzungen mit der Bombardierung sind dort verlinkt: https://linksunten.indymedia.org/en/node/77802

 

Kein Nazi-Aufmarsch am 23. Februar in Pforzheim!
Treffpunkt für die Zugfahrten: Achern und Bühl ab 14 Uhr an den Bahnhöfen!

 

pf232

Tags: , , , ,

Kategorien: AllgemeinAnkündigungenAntifaschistischer Abend





gemeinsam. kreativ. selbstverwaltet.