Schließung der Acherner Glashütte: Demonstration in Achern am Freitag 16.11.2012

// Geschrieben am


Eingang zum 11 ha großen Gelände

Glashütte Achern: Der Eingang zum 11 ha großen Firmengelände mitten in der Stadt und der markante Glashütten-Turm im Hintergrund.

Wie in der letzten Woche offiziell bekanntgegeben wurde, werden in Achern bald über 200 Arbeiterinnen und Arbeiter der Glashütte ihren Arbeitsplatz verlieren.

Die Glashütte ist Teil des milliardenschweren weltweit agierenden Konzerns „Owens-Illinois“ (O-I), der sich nun offenbar zum Ziel gesetzt hat, die Nachkommastellen der Profitrate auf dem europäischen Markt um einige Stellen zu erhöhen. Für die Beschäftigten in Achern bedeutet das konkret Entlassungen, neue Arbeitsplatzsuche und allgemeines Lohndrücken.

Es wird als Reaktion darauf eine Demonstration der Gewerkschaften und Angestellten der Glashütte in Achern geben. Wir erklären uns ausdrücklich solidarisch mit den Arbeiterinnen und Arbeitern, die sich nicht damit abfinden wollen, dass ewige Plusmacherei und menschenverachtende Prinzipien in der Wirtschaft auf der ganzen Welt vorherrschen.

 

 

„Daher ist am Freitag, dem 16.11.2012 eine Demonstration geplant . Treffpunkt 11.00 Uhr vor dem Werkstor vor der Glashütte Glasfabrikstr. 1 (Zufahrt Fautenbacherstrasse). Von dort aus startet der Demonstrationszug zum Rathausplatz mit anschließender Kundgebung. Danach geht es gemeinsam zurück zur Glashütte. Dort erwartet uns das Rote Kreuz mit Essen und Trinken.“ (Aufruf des DGB Ortsverband Achern)

Tags: , , , , , ,

Kategorien: Ankündigungen





gemeinsam. kreativ. selbstverwaltet.