Schlagwort: polizei

… nicht lange Fackeln! Naziaufmarsch in Pforzheim verhindern!

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Ankündigungen • Antifaschistischer Abend


Am 23. Februar 2016 plant der faschistische „Freundeskreis ein Herz für Deutschland“, wie jedes Jahr, eine Fackelmahnwache auf dem Pforzheimer Wartberg. Dabei beziehen sich die Nazis in ihrem Gedenken historisch auf die Bombardierung Pforzheims durch die Alliierten, bei der am 23. Februar 1945 etwa 17.000 Menschen starben. Hierbei drängen sich die Faschisten bewusst in die   …Weiterlesen


AfD im Bühler Bürgerhaus – ein Nachbericht

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Antifaschistischer Abend • Berichte • Presse


  Am 19.Mai veranstaltete die Partei „Alternative für Deutschland“ einen Vortragsabend im Bürgerhaus unter dem Motto: „Die Eurokrise und die Zukunft Europas.“ Eingeladen waren Bernd Lucke, Bernd Kölmel und Joachim Kuhs. Die Stadt hatte von ihrem Hausrecht kein Gebrauch gemacht und somit die Veranstaltung der rassistischen und neoliberalen Partei widerstandslos genehmigt. Unserem Aufruf: „Braune Soß   …Weiterlesen


Dran bleiben! Faschistische Umtriebe in Göppingen bekämpfen!

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Ankündigungen • Antifaschistischer Abend


Seit mehreren Jahren ist die Region Göppingen Schwerpunkt faschistischer Aktivitäten. Rund um eine Gruppe insbesondere junger Neonazis, die sich selbst als „Autonome Nationalisten (AN)“ bezeichnen, hatte sich eine der aktionistischsten und umtriebigsten Nazigruppierungen in Baden-Württemberg herausgebildet. Rechte Propaganda, öffentliche Auftritte und Übergriffe auf Andersdenkende und MigratInnen sorgten für eine unübersehbare faschistische Präsenz in und um   …Weiterlesen


Faschisten marschierten am Panzergraben

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Antifaschistischer Abend • Berichte • Presse


Mit Erstaunen und Wut erreichte auch uns am Sonntagabend die Nachricht, dass Faschisten v.a. des Karlsruher Netzwerks am Sonntag unbehelligt im Schutz der Polizei am sogenannten „Panzergraben“ marschieren durften und somit ihre faschistische und geschichtsverfälschende Gesinnung in Form von Transparenten und Parolen in die Öffentlichkeit tragen konnten. Wir wollen so etwas nicht einfach wort- und   …Weiterlesen


gemeinsam. kreativ. selbstverwaltet.