Schlagwort: Memprechtshofen

Faschisten marschierten am Panzergraben

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Antifaschistischer Abend • Berichte • Presse


Mit Erstaunen und Wut erreichte auch uns am Sonntagabend die Nachricht, dass Faschisten v.a. des Karlsruher Netzwerks am Sonntag unbehelligt im Schutz der Polizei am sogenannten „Panzergraben“ marschieren durften und somit ihre faschistische und geschichtsverfälschende Gesinnung in Form von Transparenten und Parolen in die Öffentlichkeit tragen konnten. Wir wollen so etwas nicht einfach wort- und   …Weiterlesen


Nazi-Aufmarsch am „Panzergraben“ fand nicht statt!

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Antifaschistischer Abend • Berichte


Wie auch von uns angekündigt, war am vergangenen Samstag von Nazis ein Aufmarsch am sogenannten „Panzergraben“ in Rheinau-Memprechtshofen geplant. Zu unserer Verwunderung sind aber einfach keine Faschisten aufgetaucht, um ein „Heldengedenken“ durchzuführen. Wir nahmen an der Kundgebung des Bündnisses „Bunt statt Braun“ mit insgesamt ca. 80 weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern teil, wo zeitgleich auch die   …Weiterlesen


Gemeinsam und entschlossen den Naziaufmarsch am Sonntag in Memprechtshofen verhindern!

// Geschrieben am , Kategorien: Allgemein • Ankündigungen • Antifaschistischer Abend • Presse


Am 14. April, also nächsten Sonntag, werden wie schon hier und hier erwähnt, Faschisten einen von ihnen kurzfristig angemeldeter Aufmarsch durchführen. Wir wissen nur wenig über den Aufmarsch, jedoch ist klar, dass die Nazis zwischen 12 und 15 Uhr versuchen werden, ihr geschichtsrevisionistisches und rassistisches Weltbild auf die Straße zu tragen. Gerade auch, da die   …Weiterlesen


Kein Nazi-Aufmarsch am Sonntag am „Panzergraben“!

// Geschrieben am , Kategorien: Ankündigungen • Antifaschistischer Abend


Hallo zusammen, so wie es derzeit leider aussieht, wurde am sog. „Panzergraben“ in Rheinau-Memprechtshofen für den kommenden Sonntag ein Nazi-Aufmarsch angemeldet. Sobald wie möglich, werden wir euch Bescheid sagen, wie da nun die aktuelle Lage ist, aber Fakt ist, dass wir das in keinem Fall dulden wollen. Es kann einfach nicht sein, dass Faschisten –   …Weiterlesen


gemeinsam. kreativ. selbstverwaltet.