Vorbehaltsfilm am 8.5 im Jugendzentrum Komm

// Geschrieben am



Das soziale Zentrum Caracol und der Antifaschistische Abend zeigen, unter Begleitung und anschließender Diskussion mit einem Referenten der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung, den faschistischen Propagandafilm „Ohm Krüger“ (1941) als Vorbehaltsfilm.

Der antibritische Propagandafilm war mit einem Budget von 5,4 Millionen Reichsmark das zweitteuerste Propagandaprojekt der Nazidiktatur. Diese versuchten durch den Film ihre Vernichtungspolitik in den Konzentrationslagern zu rechtfertigen, indem sie diese als Erfindung der Briten in Südafrika anprangerten. Historischer Rahmen ist der Burenkrieg (1899 – 1902). Desweiteren propagiert der Film die Grausamkeit und Hinterlist der Britischen Armee, sowie der erfolglose Widerstand der Buren, welcher nicht sinnlos gewesen sein soll.

Gezeigt wird der Film „Ohm Krüger“ am 08. Mai, Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus, um 19.15 Uhr im  Jugendzentrum Komm“. Der Eintritt ist frei.

logo im kreis klein

Tags: , , , , , ,

Kategorien: AllgemeinAnkündigungenAntifaschistischer Abend





gemeinsam. kreativ. selbstverwaltet.